Erbsenschreck - veganische Musik

veganistische Musik und mehr

Anstehende Veranstaltungen

Legende:

Bei Veranstaltungen mit dieser Markierung spielt Erbsenschreck Live-Musik.
Bei Veranstaltungen mit dieser Markierung sind Erbsenschreck als Aktivist*innen unterwegs. Ohne Musik. 😉

Was bedeutet Straßenkampf für Erbsenschreck?

Wir versuchen so häufig wie möglich aktiv auf der Straße für Tierrechte zu kämpfen. Unser Kampfmaterial sind dabei nicht immer das Mikrofon und die Gitarre. Manchmal sind es auch Megaphon, Fahnen und Plakate. Wir beteiligen uns an Demonstrationen, Mahnwachen, Ampelaktionen, Cubes und vielen weiteren Aktionen, welche für die Rechte von Tieren geplant sind. Das ist unser Straßenkampf, den wir führen werden bis der letzte Schlachthof geschlossen ist und das letzte Tier aus seinem Gefängnis befreit wurde. Das Wort “Kampf” steht dabei sinnbildlich für unseren Kampf den wir erleben, wenn wir für Tiere auf die Straße gehen. Unsere Bemühungen, Proteste etc. bleiben immer friedlich, ohne Gewalt und legal. Wir wünschen uns eine friedvollere Welt in der alle Erdlinge gleichberechtigt sind.

Es muss nicht immer ein Kampf sein

Wir spielen aber auch gerne auf eurer Party, Veranstaltung oder was Ihr euch sonst noch so ausdenkt. Einzige Voraussetzung: “Die Veranstaltung muss vegan sein und das bedeutet auch keine Menschenfeindlichkeit.“. Wir kommen gerne überall hin, fragt uns einfach per E-Mail oder über Social Media. Ihr findet uns auf Instagram und YouTube. Habt Ihr Lust auf eine Kooperation? Dann könnt Ihr euch ebenfalls gerne melden. Gerne im Bereich Musik oder auch wenn Ihr mal in unserem kleinen Podcast auftauchen wollt. Wir sind für Eure Ideen offen und freuen uns die vegane Botschaft weiter ins Land tragen zu können.

Auf dieser Seite findet Ihr unsere Auftritte sowie auch die Aktionen an denen wir uns beteiligen. Sollten wir für eine musikalische Umrahmung der Veranstaltung oder der Aktion sorgen, schreiben wir es in die Veranstaltungsdetails. Lasst uns gemeinsam für eine bessere Welt aktiv sein. Lasst uns gemeinsam auf der richtigen Seite der Geschichte stehen und die Tiere befreien. Sie haben es verdient.

Animal Liberation now!
Eure lieben Erbsenschrecks

Nach oben scrollen