Erbsenschreck - veganische Musik

veganistische Musik und mehr

Schlagwort: Soko Tierschutz

Rettet Gandalf Großdemo

Rettet Gandalf Großdemo

Rettet Gandalf Großdemo – In Frankfurt war es vergangenen Samstag laut. Über 1800 Menschen sind dem Aufruf von Friedrich Mülln, Soko Tierschutz und Ärzte gegen Tierversuche e.V. gefolgt, um gegen die grausamen Tierversuche, die am Ernst Strüngmann Institut durchgeführt werden, zu demonstrieren. Auch Erbsenschreck war im ARIWA Block mit dabei

Mehr lesen »
Erbsenschreck - der Podcast

#8 Skandal im Schlachtbetrieb

Erbsenschreck - der Podcast
Erbsenschreck - Der Podcast
#8 Skandal im Schlachtbetrieb
Loading
/

Skandal im Schlachtbetrieb – Man fragt sich ja grundsätzlich, wie es Menschen fertigbringen können, unschuldige Tierkinder zu schlachten. Es gibt viele Berichte von ehemaligen Schlachthofmitarbeiter*innen über posttraumatische Belastungsstörungen. Nicht verwunderlich, denn wie sollte es eine Seele nicht krank machen, von so viel Leid und Elend umgeben zu sein, tagaus tagein? Leider kommt es auch nicht selten vor, dass all die Gewalt, die innerhalb der finsteren Mauern der Schlachtbetriebe stattfindet, eskaliert. Gewalt wird erlebt, erfahren, gesteigert, übertragen, weitergegeben. Das ist die traurige Wahrheit über den Kreislauf der Grausamkeit.

Mehr lesen »
Edeka und die Stopfgansleber

Edeka und die Stopfgansleber

Der Titel „Edeka und die Stopfgansleber“ könnte auch ein Titel für eine Dokumentation oder einen Film sein. Leider ist es aber einfach nur traurige Realität und keineswegs eine Geschichte aus der Fabelwelt. Stopfgansleber oder auch Foie Gras ist eines der grausamsten Produkte, die sich die Menschheit ausgedacht hat. Edeka und

Mehr lesen »
Erbsenschreck - der Podcast

#3 Die Delikatesse des Grauens

Erbsenschreck - der Podcast
Erbsenschreck - Der Podcast
#3 Die Delikatesse des Grauens
Loading
/

Die Delikatesse des Grauens – In dieser Episode berichten wir euch von einer kleinen, aber wichtigen Aktion, deren Hintergrund ein, an Grausamkeit nicht zu übertreffendes, Verfahren in der Tierindustrie ist. Die Produktion der Stopfgansleber. Oder eher der Verkauf dieser abartigen Delikatesse mit der elitären Bezeichnung Foie Gras. Eigentlich ist ja jeder Umgang mit Tieren in der Tierausbeutungsindustrie unfassbar grausam, aber bei der Stopfgans, da ziehen selbst viele Mischköstler*innen eine rote Linie. Die Idee zu Foie Gras muss ja aber auch wirklich direkt aus dem lodernden Fegefeuer der Hölle entsprungen sein.

Mehr lesen »
Nach oben scrollen