Erbsenschreck - veganische Musik

veganistische Musik und mehr

Poetry Slam Erlangen

Poetry Slam Erlangen – Ein weiteres Mal hat Bine sich für Tierrechte bei einem Poetry Slam stark gemacht. Mit ihrem Text „Alien-Invasion“ stand sie gestern Abend auf der Erlanger Poetry Slam Bühne im E-Werk. Insgesamt waren acht Slammer:innen zu hören aber uns interessierte ja nur die eine wichtige Message.

Poetry Slam Erlangen

Bine hatte bereits letztes Jahr in Forchheim beim Poetry Slam teilgenommen und das Publikum leicht schockiert mit ihren Texten. Leider kam Bine nicht ins Finale (hatten wir bereits vermutet 😉) und konnte so in Erlangen nur einen Text vortragen. Der hatte es aber scheinbar in sich…

Das Publikum war noch schockierter als damals das Publikum in Forchheim. Seltsam, gerade Erlangen gilt als sehr links-orientierte Stadt, in der viele freiheitsliebende Menschen leben. Doch wenn es um Tiere geht, wird plötzlich alles ganz still. Dabei zeigte Bine mit ihrem Text nur die Wahrheit über den Umgang von Menschen mit Tieren auf. Vor allem wenn es um das liebe, „essen“ geht.

Invasion

Eine kleine Invasion des Poetry Slams Erlangen starteten auch einige Mitglieder der ARIWA Ortsgruppe Nürnberg. Als Gäste waren wir zu zehnt vor Ort und haben unserer Bine natürlich reichlich Applaus spendiert. Wir waren so laut, dass selbst die Moderatorin merkte, dass hier eine Fan-Base mitgekommen war.

Das Thema Tierrechte muss einfach überall bespielt werden. So auch im Poetry Slam Erlangen. Wir haben unsere Stimmen für die unschuldigen Tiere erhoben und auf ein Neues versucht Menschen ihr handeln vorzuführen. Vielleicht hat der Text den ein oder anderen, die eine oder andere zum Nachdenken inspiriert. Wir werden auf jeden Fall nicht leiser werden. Im Gegenteil, die nächsten Aktionen sind bereits geplant.

Nach der Show

Nach der Show ist bekanntlich vor der Show und ob Bine noch weitere Texte bei Poetry Slams zum Besten geben wird, steht noch in den Sternen. Es scheint doch auch eine sehr eingeschworene Gemeinde zu sein. Dennoch wird auch dieser Club nicht verschont und bei Tierleid stehen die Aktivisti bereit.

Vielen Dank von Bine und Erbsenschreck an alle Unterstützer:innen, es war ein wundervoller Abend mit euch gemeinsam eine Stimme für die Tiere zu sein. Liebe Besucher:innen dieser Seite: Go Vegan! Zukunft geht nur vegan.

Wir sehen uns
Eure Erbsis ♥

Weitere Kategorien:

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Anstehende Veranstaltungen

Aktuelle Beiträge
Nach oben scrollen